Schweden im Winter – Elianas Tag 4

Meine Tochter Eliana hat den gestrigen Tag in Gamla Linköping mit ganz anderen Augen gesehen. Sie hat mehr Fotos gemacht als ich und auch ganz andere Fotos gemacht, andere Perspektiven gewählt. Sie hat mir erlaubt, ihre Bilder hier reinzustellen. Viel Spaß beim Anschauen!

Schw_114 Schw_115 Schw_116 Schw_117 Schw_118 Schw_119 Schw_120

Schw_121 Schw_122 Schw_123 Schw_124 Schw_125 Schw_126 Schw_127

Schw_128 Schw_129 Schw_130 Schw_131 Schw_132 Schw_133 Schw_134

Schw_135 Schw_136 Schw_137 Schw_138 Schw_139 Schw_140 Schw_141

Advertisements

Schweden im Winter – Tag 4

Heute sind wir über einen Schleichweg…

Schw_099

… an einem See vorbei…

Schw_097

… an verschneiter Landschaft…

Schw_098

… wilder Hügellandschaft…

Schw_101

… und ein paar Elchen vorbeigeführt:

Schw_100

Ach nein, es waren wohl doch nur ein paar Rehe. Gut getarnt sind sie wirklich, das muss man ihnen lassen!

Unser Ziel heute war GAMLA LINKÖPING, das ist ein Freilichtmuseum, in dem es viele alte Häuser und Handwerksbetriebe gibt. Ich war schon zwei mal hier, allerdings im Sommer, und es hat mir unheimlich gut gefallen.

Schw_102

Jetzt im Winter waren die kleinen Gassen richtig leer:

Schw_103

Auf dem „Dorfplatz“ lag noch ein trauriger Rest Schnee

Schw_105

Aber in einer anderen Ecke blühten schon die Schneeglöckchen:

Schw_104

Schw_106

Leider waren die meisten der Handwerksbetriebe und Schauwerkstätten heute geschlossen:

Schw_107

In diesem Café kann man im Sommer schön draußen sitzen:

Schw_108

Eine Kinderbuchhandlung:

Schw_109

Schw_110

Schw_111

Schw_112

Hier im Wärdshus haben wir dann lecker schwedisch zu Mittag gegessen:

Schw_113

Das war es dann eigentlich mit dem Tag. Nachmittags hat es so eklig geregnet und kalt war es auch, so dass wir nur noch Einkaufen waren und dann heim gefahren sind. Vielleicht gibt es ja morgen noch ein paar Bilder!

Schweden im Winter – Tag 3

Heute haben wir einen Tagesausflug nach STOCKHOLM gemacht! Wir waren schon öfter hier, meistens hatten wir auch mehr Zeit. Heute hatten wir nur ein paar Stunden und sind nur durch die Altstadt gelaufen. Es lag leider kein Schnee mehr und es war ziemlich kalt, trotzdem war es schön. Stockholm ist einfach eine wunderschöne Stadt, die immer eine Reise wert ist!

Schw_048

Eine herzliche Umarmung von dem nackten Kerl auf dem Sockel bekommt die ganze Stadt. Wir kamen diesmal von Norden, über die kleine Insel Helgelandsholmen.

Schw_049

Schw_050

Auf dieser kleinen Insel steht nur der Reichstag:

Schw_051 Schw_052

Eine Brücke weiter ist man schon auf der Altstadt-Insel, Gamla Stan, und steht hinter dem Schloss:

Schw_053

Wir sind erstmal rechts abgebogen, vorbei am Riddarhuset

Schw_054

Richtung Riddarholmen, die Kirche konnte man schon durch die Häuser hindurch erblicken:

Schw_055

Auch einen Blick auf das berühmte Stadshus konnten wir von hier erhaschen:

Schw_056

Netter Blick in eine Seitenstraße:

Schw_057

Das gleiche Eckhaus aus der gleichen Perspektive mit zwei verschiedenen Kameras (Objektiven) aufgenommen. Das zweite Bild ist von Thomas:

Schw_058 Schw_059

Ein Palast (Bondeska palatset?)

Schw_060

Das Riddarhuset:

Schw_060b

Blick über die Brücke zur Insel Riddarholmen mit der Riddarholmskyrkan. Hier liegen fast alle Mitglieder des schwedischen Königshauses bestattet. Eliana und ich wollten unbedingt Desirées Grab besuchen, aber leider war geschlossen. Google half weiter: nur im Sommer geöffnet. Mist…

Schw_061

Auf Riddarholmen ist es leer und ruhig:

Schw_062 Schw_063

Dieser Blick auf Stockholm mit seinen gelben Häusern ist sehr typisch, finde ich:

Schw_064

Dann stürzten wir uns in die Altstadt mit ihren hübschen Gassen:

Schw_065 Schw_066

Eine Weinstube mit witzigen Weinkorken-Hockern vor der Tür:

Schw_067

Der berühmte Stortorget

Schw_068

Mit den berühmten Postkartenhäusern. Man kann sie hier sogar als Salz- und Pfefferstreuer bekommen…

Schw_069

Weiter ging es, vorbei an hübschen Gassen und hübschen kleinen Plätzen:

Schw_070 Schw_071

Wieder runter zum Wasser, Skeppsbrokajen entlang:

Schw_072 Schw_073 Schw_074

Bänke in Schiffsform:

Schw_075

Und das hier ist ein Unternehmen, dem ich meinen Flygel sicherlich nicht anvertrauen möchte:

Schw_076

Am Skeppsbron stehen lauter schöne Häuser und fast nach jedem Haus läuft eine Gasse hoch in die Altstadt:

Schw_077 Schw_080

Schw_079

Hier haben wir vor ein paar Jahren mal genächtigt:

Schw_078

Blick über Stockholms ström auf die kleine Insel Skeppsholmen und die runde Kirche:

Schw_081

St. Nikolai, die Kirche am Schloss

Schw_082

Und das königliche Schloss:

Schw_083 Schw_084 Schw_085

Fütterung der Wasservögel neben der Brücke Strömbron – da war was los!

Schw_086

Blick übers Wasser zum Reichstag:

Schw_087

Und zur Oper, im Hintergrund die rote St. Jacobs Kirche

Schw_088

Das königliche Opernhaus, leider halb im Gerüst verpackt:

Schw_089

St. Jacob, einmal von vorne und dann von hinten:Schw_091 Schw_090

Und eine Rarität für alle Citroen-Freunde: ein alter Ami. Bei uns selten, in Schweden wohl noch seltener. Stand am Bühneneingang der Oper rum…

Schw_092

Ja, dann haben wir uns auch schon wieder auf dem Heimweg gemacht. Hier konnte ich noch ein paar Bilder vom wunderschönen Sonnenuntergang heute machen. Alle Bilder sind aus dem Auto rausgeknipst und nicht per Filter oder so bearbeitet worden! Es war wirklich so schön!

Schw_093 Schw_094

Schw_095 Schw_096

Schweden im Winter – Tag 2

Heute morgen wurden wir von einem wunderschönen Sonnenaufgang geweckt:

Schw_009

So idyllisch wohnt mein Bruder hier:

Schw_010

Wir haben uns dann bald aufgemacht, auf der Suche nach schönen Fotomotiven:

Schw_011

Erster kurzer Halt in der Nähe von Martins Haus:

Schw_012

Schw_013

Schw_014

Schw_015

Schw_016

Auf der Weiterfahrt entdeckt: der Anfang der Himmelsleiter?

Schw_017

Die Straßen sind frei, aber die Landschaft ist noch weiß:

Schw_018

Ein Haus auf Stelzen:

Schw_019

Ohne Worte:

Schw_020

Unterwegs haben wir sehr viele Isländer gesehen:

Schw_021

Erste Station: Söderköping!

Schw_022

Schw_023 Schw_024 Schw_025

Schw_026 Schw_027

Eliana bereitet ein Foto vor?

Schw_028

Schw_029

Schw_030

Schw_031

Nein, das sind nicht die Bretter, die die Welt bedeuten, sondern nur ein Steg am Kanal…

Schw_032

„Mein Haus, mein Wagen, mein Grundstück…“

Schw_033

GAR   AGE

Schw_034

Söderköpings Kanal

Schw_035

Weiter ging es von Söderköping nach Norrköping!

Das Rathaus

Schw_036

Saluhall – Verkaufshalle

Schw_037

Die Kirche St. Olai

Schw_038

Drottninggatan – mit einer von Martins Straßenbahnen

Schw_039

Hörsal – früher eine Kirche, heute ein Saal zum Zuhören (ein kleiner Konzertsaal)

Schw_040

Der große Konzertsaal (Ludeger)

Schw_041

Eine öffentliche Luftpump (ebbes fer die Pälzer!!!)

Schw_042

Das Arbetetsmuseum

Schw_043

Am Ende der Brücke rechts liegt das Visualisierungscenter

Schw_044

Norrköpings Postkartenmotiv:

Schw_045

Auf der Heimfahrt entdeckt:

Schw_046

Schw_047

Schweden im Winter – Tag 1

Wir waren ja schon öfter in Schweden, meinen kleinen Bruder besuchen, der seit fast 10 Jahren hier lebt. Bisher waren wir nur immer im Sommer da, jetzt wollten wir Schweden auch mal im Winter sehen, dafür kamen uns die Faschingsferien sehr gelegen.

Zu dem Erlebnis, Schweden zum ersten mal im Schnee zu sehen, kam dann noch die Tatsache, dass dies der allererste Flug meines Lebens war. Nein, ich habe keine Flugangst, im Gegenteil, es hat sich nur einfach noch nie ergeben. Ich hoffe, dass ich noch öfter die Gelegenheit haben werde, eine Flugreise zu machen, es war nämlich wirklich wunderschön!

Hier kommen jetzt einfach ein paar Fotos von unserem Flug in der strahlenden Sonne über den Wolken, in Deutschland war es ununterbrochen diesig und in Schweden auch, aber über den Wolken war es einfach nur wunderschön. Als würde man über einen riesigen zugefrorenen und zugeschneiten See fliegen. Da kann man sich kaum dagegen wehren, dass man ständig „Über den Wolken…“ im Kopf hat!

Schw_001

Schw_002

Schw_003

Schw_004

Gibt es eigentlich nur einen Horizont oder mehrere? Also, ich meine, den einen zwischen Himmel und Erde und dann noch einen obendrüber, also zwischen Wolken und Himmel???

Schw_005

Nachdem das Wolkenmeer in die Abendsonne getaucht wurde, mussten wir irgendwann landen und tauchten hinein – außer Triebwerk und Tragfläche nichts mehr zu sehen…

Schw_006

Schwedische Landschaft im Schnee:

Schw_007

Sicher gelandet:

Schw_008